ebling

Hendrik-Witte-Straße 6 • 45128 Essen
Telefon 02 01-176 97 10 • Fax 02 01-176 97 11

Wie schützen Sie Ihr Tier vor Parasiten?

Neben den Flöhen und üblichen Zecken gibt es hier in unserem täglichen Umfeld Zecken, die Krankheiten wie die Babesiose, Ehrlichiose, Anaplasmose übertragen können. Zudem kommt die Leishmaniose aus den Mittelmeerländern immer häufiger bei importierten Hunden oder mitgereisten Vierbeinern vor. Die Verbreitung von Parasiten in Deutschland hat erheblich zugenommen. Dies ist eine der Folgen unserer Mobilität in der Welt. Im Informations- und Erfahrungsaustausch arbeiten wir diesbezüglich eng mit dem Verein Parasitus.ex mit Herrn Dr. Naucke zusammen.
Der Schutz der Hunde vor diesen Infektionen ist besonders wichtig! Dabei ist es zum Teil ganz leicht. Beispielsweise gibt es prophylaktisch Hundehalsbänder gegen Sandmücken und Zecken, die als Überträger verschiedener Blutparasiten gelten. Lassen Sie sich beraten!

Katze

Anregungen

Niemand begeht einen größeren Fehler, als derjenige, der nichts tut, nur weil er meint, dass er wenig tun könnte...

Verfasser unbekannt